Ich geh mit meiner Laterne…

no images were found

In diesem Jahr mussten wir auch beim traditionellen Martinszug neue Wege gehen. Umso schöner, dass zahlreiche Kinder und Ihre Eltern dem Aufruf gefolgt sind und bei milden Temperaturen mit Ihren Laternen vor den Häusern standen.

Belohnt wurden die Jungen und Mädchen mit frischen Zuckerbrezeln und prall gefüllten Martinstüten.

Ein herzliches Dankeschön an Ferdi und seine Frau für das Einkaufen und das Befüllen der Tüten sowie an die Bollerwagencrew um Tanja, Horst und Jutta Bares.

Gestiftet wurde die Tüten und Brezeln vom Jagdpächter Rene Berg und unserem Kulturverein.